Home
Aktuelles
Biographie
meine Bücher
Leseproben
QINDIE
Gästebuch
Kontakt/Impressum
Datenschutzerklärung


 

Ich gehöre dem Qindie-Korrektiv an,

worauf ich sehr stolz bin.

 


 Ein paar Beiträge von mir bzw. über mich findet ihr unter diesen Links:

Ein Qinterview mit mir
von Vietnam, Göttern und Buchhaltung

Eine Kolumne zum Thema

 Liest eigentlich jemand diese 0€-Bücher?

Und eine weitere Kolumne zum Thema

Erst plotten oder gleich schreiben? Oder wie ich mich schon mal in meiner eigenen Geschichte verheddert habe.


Viel Vergnügen beim Lesen!

 

Was genau das ist?

"Qindie" steht für "Qualität" und "Indie". Das bedeutet, daß Autoren, die dieses Siegel tragen, immerhin den Standard an Korrektorat und Lektorat erfüllen, den man auch bei einem Verlagswerk erwarten würde.

Qindie selbst sagt:

"Qindie steht für qualitativ hochwertige Indie-Publikationen. Achten Sie also künftig auf das Qindie-Siegel! Für weitere Informationen, News und Veranstaltungen besuchen Sie unsere Website: http://www.qindie.de/ "

 

 

Oktober 2015

Auch in diesem Jahr hat Qindie passend zu Halloween etwas Gruseliges auf die Beine gestellt.

Die Anthologie "Bloody Qindie" enthält 13 Geschichten von Qindie-Autorinnen und Autoren.

Auf jeden Fall lesenswert!

 

 

Oktober 2014

Nun ist das erste Qindie-Magazin erschienen. Ich bin stolz auf all meine Kolleginnen und Kollegen, die sich ehrenamtlich ganz tief hineingekniet hatten, um das möglich zu machen.

Es gibt zum einen die Möglichkeit, das Magazin online zu lesen: Qindie-Magazin.

Schöner wäre es für uns "Qindianer", wenn die Mühe des Korrektivs zu einem kleinen Stück belohnt werden würde. Das Magazin ist auch als ebook für den lächerlichen Preis von 99 Cent bei amazon erhältlich. Ich freue mich über rege Beteiligung meiner Leser und Interessenten ;o)

Vielen Dank!

 

Weiterhin ist passend zu Halloween Das letztjährige Mitschreibeprojekt "Spitz die Feder, wir schreiben mit Blut" als ebook erschienen.

Der Reinerlös kommt direkt der Qindie-Technik zugute, wo fleißige Menschen in ihrer Freizeit an der Website und vielen netten Zusätzen arbeiten, damit der Leser viel zu entdecken hat.

Eine sehr gute Sache, die ich gerne unterstützen und hier bewerben möchte.

Folgender Link führt direkt zum Buch, das unter dem Titel "Moorgeboren" erschienen ist.

Das Cover stammt von Jacqueline Spieweg, deren Arbeit mich schon bei der Neugestaltung meiner "Seelenchronik" begeistert hat.

Viel Spaß und gutes Gruseln!